SCHRIFTGRÖSSE - +

Herzlich Willkommen

Gesundheitsförderung im Alter lohnt sich!

Viele Menschen wünschen sich, im Alter gesund, selbstbestimmt und weitgehend beschwerdefrei zu leben. Wer mehr über das Älterwerden weiss, über die Veränderungen von Körper und Seele, der kann aktiv mehr dafür tun, so lange wie möglich gesund und selbständig zu bleiben. Das Zwäg ins Alter-Programm unterstützt die älteren Menschen dabei.

Das sind die Angebote:

  • In massgeschneiderten Veranstaltungen und Kursen rund um das Thema «Gesund und selbständig bleiben» vermitteln kompetente Fachpersonen Wissen und Anregungen für die Gestaltung des Alltags. Zudem ermöglichen sie Kontakte und Begegnungen und regen zum Austausch an. Siehe aktuelle Agenda.
     
  • In individuellen Gesundheitsberatungen können ältere Menschen ihre Gesundheitsressourcen und ihre Gesundheitsrisiken mit einer Fachperson (dipl. Pflegefachperson mit Zusatzausbildung) besprechen. Gemeinsam formulieren sie Ziele, und die Beraterin unterstützt die ältere Person darin, diese umzusetzen. Kontakt
  • Auch den Gemeinden bieten wir fachkompetente Dienstleistungen an. Wir machen einen Kontextcheck sowie einen Fragebogenversand, unterstützen beim Aufbau eines kommunalen Netzwerkes zum Thema Bewegung und Begegnung und bieten fachliche Unterstützung bei der Überarbeitung der Altersleitbilder im Bereich Gesundheitsförderung an. Kontakt

In Zusammenarbeit mit anderen Akteuren sensibilisieren die Zwäg ins Alter-Mitarbeiterinnen zuständige Personen daraufhin, die sozialen Verhältnisse und die baulichen Infrastrukturen gesundheitsförderlich zu gestalten.

Downloads
File Name File Grösse
Schutz bei Hitzewelle - 3 goldene Regeln 197 KB